DFB Pokal 2014 Viertelfinale Endstation.HSV – FCB 0:5 (0:2) – Übermächtige Bayern spielen Katz und Maus

Vlog – Video Kommentar nach dem Schlusspfiff im DFB Pokal 2014 Viertelfinale Hamburger SV – FC Bayern München 0:5 (0:2) am 12.05.2014
Keine Pokalüberraschung im Hamburger Volkspark.HSV mit nur 20% Spielanteil. Der Hamburger SV unterliegt FC Bayern München deutlich.

Trainerstimmen zum Spiel
Pep Guardiola (FCB): Ich bin zufrieden mit der Leistung meines Teams, wir haben sehr gut gespielt. Für mich ist es das erste Mal im DFB-Pokal und wir sind nur noch einen Schritt vom Finale entfernt, das ist schon etwas Besonderes für mich. Zu Beginn hatten wir ein paar
Probleme. Rafael van der Vaart und Hakan Calhanoglu haben gut gegen unsere Defensive gespielt, aber nach dem 2:0 wurde es etwas einfacher für uns.
Bert van Marwijk (HSV): Wir wussten es vorher und es hat sich wieder bestätigt: Bayern München ist zurzeit die beste Mannschaft der Welt. Da braucht es eine Topleistung, das ist uns nicht gelungen. Wir haben versucht, kompakt zu spielen und auf Konter zu warten. Das ist uns die ersten 20, 25 Minuten gelungen, doch dann haben wir die ersten beiden Tore hergeschenkt. Das darf uns auf diesem Niveau nicht passieren. Das machte uns dann auch mental nicht stärker. Doch unser Fokus liegt jetzt auf Samstag. Auf dem wichtigsten Spiel des Jahres. An
dieser Stelle möchte ich noch anmerken, dass das, was die Fans heute gegeben haben, unglaublich war und dass es die Mannschaft für die Partie am Samstag stärken muss.

Hamburger SV – Bayern München 5:0 (2:0)

Tore
0:1 Mandzukic (21.min)
0:2 Dante (26.min)
0:3 Robben (54.min)
0:4 Mandzukic (74.min)
0:5 Mandzukic (76.min)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *