NordDuell Hannover – HSV 2:1 Niederlage des Hamburger SV mit Folgen im Abstiegskampf?

Vlog – Video Kommentar- Nachbericht Hannover 96 – Hamburger SV 2:1 (1:0),am Sonnabend 12.04.2014,von HSV Reporter Der Blanke Hans:

„Du bist immer nur so gut wie der Gegner es zulässt.“

Hannover 96 hat den HSV Hamburg im NordDuell mit 2:1, am 12.04.2014,in der HDI-Arena Hannover, nieder gerungen. 10.000 HSV Fans waren beim Abstiegskampf im Stadion live dabei und sahen das ihre Mannschaft über die gesamte Spielzeit keinen Zugriff auf das Spielgeschehen bekam. „Der Kleine HSV“ aus Hannover war von Beginn an zielstrebiger und bissiger.

Trainerstimmen zum Spiel

Tayfun Korkut: Ich muss zunächst dem Team gratulieren auch für die Art und Weise, wie die Jungs gewonnen haben. Die gesamte Woche war nicht einfach für meine Mannschaft,auch nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichtreffer zum 1:1 haben wir unbeirrt weitergespielt.

Mirko Slomka: Das war ein sehr verdienter Sieg für Hannover. Wir wurden in Hälfte eins vor sehr große Schwierigkeiten gestellt und fanden über die kompletten 90 Minuten keinen Zugriff in den Zweikämpfen. Besonders deutlich wurde das vor dem 2:1-Treffer,in so einem Spiel muss man auch mal einen Punkt mit nach Hause nehmen,das nächste Spiel gegen Wolfsburg müssen wir besser bestreiten.

Der 30.Bundesliga Spieltag der Saison 2013/2014
Hannover 96 – Hamburger SV 2:1 (1:0)

Tore
1:0 Lars Stindl (10.min.)
1:1 Hakan Calhanoglu(58.min.)
2:1 Didier Ya Konan (86.min.)

NEU für unsere Fans,  HSV-Reporter Radiokanal auf https://audioboo.fm/hsvreporter Hört mal rein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *