HSV – M´Gladbach 0:2 Live-Kommentar SchlussPfiff 11.Spieltag Bundesliga 2013/14

Vlog – Video Kommentar nach dem SchlußPfiff HSV – BMG 0:2 am 02.11.2013 von HSV Reporter “Der Blanke Hans”.

Heimspiel in der Imtech-Arena Hamburg-Volkspark, leichter Regen 8°, die einen sagen Schietwetter der HSV-Fan sagt „bestes Fußballwetter“

Der HSV nimmt das Spiel,vor ausverkauftem Haus, von der 1. Minute an. Die Gladbacher stehen hoch, machen die Räume eng und vertrauen auf ihr Konterspiel. Der Hamburger SV kontrolliert Borussia Mönchengladbach bis zur fatalen 22.Minute, Lasse Sobiech für den in Freiburg verletzten Johan Djourou in die Startformation gerückt, spielt an der Aussenline unbedrängt luschig per Rückpass Keeper Adler an,BMGler Max Kruse spritzt dazwischen umkurvt Adler und schieb ins leere Tor ein – 0:1, der HSV liegt zurück.

Der HSV wirkt nicht verunsichert,spielt weiter Richtung Gladbacher Tor,doch die aufmerksame BMG-Defensive lässt nicht anbrennen, mit 5:0 Ecken  für den HSV geht´s,beim Spielstand von 0:1, in die Halbzeitpause in der Imtech-Arena.

Gleich zur 2.Halbzeit beginnt der HSV wie die Feuerwehr,46.Min. Maxi Beister wird in ausrichtsreicher Position, knapp vor dem BMG 16-er gefoult,Rafael van der Vaart setzt den Freistoß an die linke Lattenseite des Gladbacher Gehäuse – Aluminiumtreffer 1.
Bis zur 55.Minute Torchanchen für den HSV im Minutentakt, doch zählbares ist nicht zu vermelden.

63.Min wieder Beister mit Chance,anschließender Konter der Gladbacher wird  gestoppt, doch durch fahrlässiges HSV-Spiel im Mittelfeld kommt Borussia Mönchengladbach wieder in Ballbesitz mit einer Flanke auf die rechte HSV Seite scheint die Sache erledigt zu sein,Lasse Sobiech müsste den Ball eigentlich kontrollieren, doch heute läuft bei Sobiech alles aus den Fugen statt den Ball zu sichern oder zumindest auf die Tribüne zu jagen lässt sich Sobiech auf ein Geplänkel mit dem Gladbacher Raffael ein und zieht den Kürzeren, Raffael passt nach innen hier lauert unbedrängt Max Kruse und der trifft in die lange Ecke in das von Rene Adler gehütete HSV-Gehäuse. – 0:2 in der Imtech Arena.

75.Minute Anschlusstreffer? BMG Keeper ter Stegen schon geschlagen, doch wieder nur Aluminumtreffer an den rechten Pfosten nach Kopfball Pierre Lassoga nach Flanke von Rafael van der Vaart, es bleibt beim 0:2 – Aluminiumtreffer 2.

Der 11.Bundesliga Spieltag der Saison 2013/2014
Hamburger SV – Borussia Mönchengladbach 0:2 ( Hz.0:1)

Tore:
0:1 Max Kruse (23.min.)
0:2 Max Kruse (63.min.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *