HSV – H96 2:1 (1:0) – Drobny hält FE und die Rothosen aus Hamburg im Spiel

:: Vlog – Video Live Kommentar nach Spielschluß Hamburger SV – Hannover 96 2:1 (1:0), Sonnabend 07.02.2015, von HSV Reporter “Der Blanke Hans” und HSV-Bildreporter Hansi aus Brake/Unterweser, mit dabei Fans aus der Nordtribüne Block 25A –  bald wieder „VolksParkStadion“::

Irgendwann musste der berühmte Knoten doch mal platzen –  endlich wieder 2 Siege in Folge, darauf hat man beim Hamburger SV  unendliche 22 Monate gewartet –  um die von Chefcoach Zinnbauer und Sportdirektor Knäbel viel beschworene und gewünschte Stabilität im Spiel der Rothosen zu erlangen.

In der 24. Spielminute hält HSV-Keeper Jaroslav Drobny einen von  Joselu (H96) geschossenen, durch HSV-Kapitän Rafael van der Vaart verursachten, FoulElfmeter.
Hat Drobo die Ecke geahnt, oder hat er auf Rafael van der Vaart vertraut, der ihm per Handzeichen die rechte TorSeite, vom Schützen aus, signalisierte?

  • Der parierte Elfmeter war wohl der KnackPunkt für Hannover 96

In der 26.Minute flankte Zoltan Stieber aus vollem Lauf in den 16-er, Unglücksrabe  Marcelo (H96) fälschte für TW Zieler unhaltbar ab, der Ball senkte sich über den H96-Keeper ins Tor zur 1:0 Führung der Rothosen.

Pechvogel Marcelo (H96) macht es noch mal für den Hamburger SV
In der 50.Spielminute fälscht er einen strammen Torschuss von Marcel Jansen – Der Skorpion sticht wieder – unhaltbar für Keeper Zieler ins eigene Tor ab.

  • Hannover 96 gibt nicht auf und hält dagegen – Anschlusstreffer zum 2:1

Kurioses Anschlusstor in der 66.Min. UnglücksRabe Marcelo jetzt im Hamburger Strafraum,köpft an die Torlatte,den Abpraller nimmt der eingewechsete Sobiech und lässt Drobny keine Chanche.

Vier Minuten NachspielZeit in der Imtech-Arena,dann endlich, von der HSV-Trainerbank und den Fans lautstark eingefordert, der erlösende Schlusspfiff.

 

Der 20.Bundesliga Spieltag der Saison 2014/2015

Hamburger SV – Hannover 96 2:1 (1:0)
Zuschauer: 51.779

Tore:

1:0 Marcelo, Eigentor (26.min)
2:0 Jansen (5o.min)
2:1 Sobiech (66.min)

Hamburger SV: J. Drobny – H. Westermann (46. Götz), Djourou, Rajkovic, Marcos (78. Kacar) – M. Diaz – N. Müller, Stieber, van der Vaart (46. Jiracek), M. Jansen – Olic
Hannover 96: Zieler – H. Sakai (46. Joao Pereira), Marcelo, C. Schulz (63. A. Sobiech), Albornoz – S. Sané, Schmiedebach – Briand, Stindl, Kiyotake (85. Bittencourt) – Joselu

Nach Abpfiff – „War ne schwere Geburt“, so HSV-Reporter Der Blanke Hans

  • Stimmen und Spielberichte im Internet zum NordDerby Hamburger SV vs Hannover 96

Heimsieg! Der HSV schlägt Hannover 96 mit 2:1
http://www.hsv.de/saison/meldungen-saison/bundesliga/saison-201415/20-spieltag/heimsieg-der-hsv-schlaegt-hannover-96-mit-21/

HSV im Glück: Sieg über Hannover
http://www.ndr.de/sport/fussball/Hamburger-SV-Hannover-96,nordduell106.html

Spielbericht HSV vs H96  – 1:2 – Marcelo im Pech
http://www.hannover96.de/CDA/profis/saison-1415/bundesliga-201415/spielberichte-201415/spielbericht-hamburg-a.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *