HSV – Bayern 0:0 – Keine Tore doch OktoberFest-Stimmung bei den Hamburger Fans

Vlog – Video Live Kommentar nach der Punkteteilung zwischen dem Hamburger SV – FC Bayern München, der Nord-Süd BundesligaGipfel endete torlos, am Sonnabend 20.09.2014, von HSV Reporter “Der Blanke Hans” und HSV-Bildreporter Louis (RVL) aus der Fankurve/Nordtribüne Block 25A Imtech-Arena Hamburg.

Der Hamburger SV investierte von Anfang an viel und störte den Rekordmeister Bayern München beim Spielaufbau bereits in der eigenen Spielhälfte.

Mit einer starken TeamLeistung ging der HSV, begleitet mit Standing Ovations der Zuschauer, in die Halbzeitpause.
Auch in der zweiten Spielhäfte blieb der Ausseiter agressiv in den Zweikämpfen und hielt mit schnellem Konterspiel die Partie bis zum Schluß – 4 Minuten Nachspielzeit, BayernBonus? – offen.

Trainerstimmen zum Spiel

Pep Guardiola: Nach dem Champions League-Spiel am Mittwoch, war das ein sehr schweres Spiel für uns. Wir haben heute gegen eine gute und sehaggressive Hamburger Mannschaft gespielt. In der zweiten Halbzeit konnten wir uns steigern, aber wir werden weiterhin hart an uns arbeiten müssen.

Joe Zinnbauer: Erst einmal muss ich meiner Mannschaft ein Kompliment aussprechen. Sie haben aggressiv gegen den Ball gearbeitet und haben ordentlich Meter gemacht. An der Stelle muss ich auch Mirko Slomka danken, der das Team topfit gemacht hat. Aber ich ziehe den Hut vor meiner Mannschaft, wie sie sich heute durchgebissen hat, auch wenn es zum Schluss schwer fiel. Mit dem 0:0 gegen eine überragende Bayern-Mannschaft können wir gut leben und der Punkt ist super für uns.

Der 4.Bundesliga Spieltag der Saison 2014/2015

Hamburger SV – FC Bayern München 0:0 (0:0)
Zuschauer: 57.000
Tore: –

Hamburger SV: Drobny – Diekmeier, Djourou, Westermann, Ostrzolek – Müller (87. Steinmann), Behrami, Arslan (66. Jiracek), Stieber, Holtby – Lasogga (76. Green)

FC Bayern München: Neuer – Boateng, Dante, Alaba – Rafhina (61. Götze), Lahm, Höjberg (53. Alonso), Bernat – Shaquiri (66. Lewandowski),
Müller, Pizarro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *