HSV – Augsburg 3:2 – Doppelpack von PM Lasogga macht den Sack zu

:: Vlog  Video Live nach Schlusspfiff Hamburger SV - FC Augsburg 3:2 (2:1), Sonnabend 25.04.2015, mit HSV Reporter Der Blanke Hans und Fans mitten aus der NordTribüne,Block 25A::

#AlleMannAnBord – HSV Fans und die Fußball-Profis vom Hamburger SV in einem Boot.

HSV Stürmer PM Lasogga mit Weltklasssetor, Hammer-Volley-Schuß aus spitzem Winkel,zum viel umjubelten Siegtreffer zum 3:2

Wir zeigen euch heute im Video vornehmlich die Reaktionen und Torjubel der HSV-er nach den Toren zum 3:2 Heimsieg in der Imtech-Arena. Der Treffer zum 1:0 für den HSV wurde vom Stadionsprecher Stieber zugesprochen, doch nach Einsicht ins Stadion-TV wurde bemerkt, dass Olic den Torschuss noch mit dem Knie ins gegnerische Tor abfälschte.

HSV-Keeper Jaroslav Drobny macht nach dem Abpfiff,auf dem Zaun, den Einpeitscher: „Jungs wir danken Euch,heute war super, doch wir sind noch nicht fertig, oder?“

Der Hamburger SV hat den Glauben und die Hoffnung zurückgeholt, für die Mannschaft, den Fans im Stadion und in der ganzen Republik. Durch den siebten Saisonsieg wahrt die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia ihre Chance auf den Klassenerhalt in der 1.Fußball-Bundesliga.

So sahen es die Trainer:

Bruno Labbadia:„Entscheidend ist, dass wir heute nach dem Ausgleich sofort zurückgeschlagen haben. Ich hoffe, dass es der Mannschaft Auftrieb gibt, denn wir haben uns nun vier neue Endspiele geholt. Wir haben in den vergangenen Tagen versucht, geschlossen aufzutreten – und genau das hat die Mannschaft auch heute umgesetzt. Pierre-Michel hat sich in erster Linie selbst geholfen, aber auch die Ärzte und Physios haben viel für ihn getan und natürlich hat auch die Mannschaft ihn unterstützt. Pierre muss mit Bällen gefüttert werden. Beim Publikum müssen wir uns bedanken, dass es uns großartig unterstützt hat. Ich bekomme jetzt noch eine Gänsehaut, wenn ich daran denke.“

Markus Weinzierl: „Glückwunsch an Bruno Labbadia und den Hamburger SV. Es war eine unnötige Niederlage für uns. Wir haben den HSV aufgebaut mit zwei Toren, die wir nicht bekommen dürfen. Dann kommen wir wieder ran, gleichen sogar aus und bekommen dann wieder so ein Gegentor, weswegen wir letztlich drei Punkte verlieren.“

Der 30.Bundesliga Spieltag der Saison 2014/2015
Hamburger SV – FC Augsburg 3:2 (2:1)

Tore:
1:0 Olic (11.),
2:0 Lasogga (19.),
2:1 Bobadilla (25.),
2:2 Werner (69.),
3:2 Lasogga (70.)

Hamburger SV: Adler – Westermann, Djourou, Rajkovic, Ostrzolek – van der Vaart (75. Jiracek), Kacar (90+3. Rudnevs) – Stieber, Ilicevic (67. Jansen) – Lasogga, Olic

FC Augsburg: Hitz – Verhaegh, Hong, Klavan, Baba – Baier – Feulner (60. Ji), Halil Altintop (67. Hojberg) – Esswein (78. Matavz), To. Werner – Bobadilla

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *