Abstiegskampf Wir leben noch HSV – Leverkusen 2:1 in Hamburg ist der Teufel los

Vlog – Video Live Kommentar nach Spielende Hamburger SV – Bayer 04 Leverkusen 2:1 (1:0),am Freitag 04.04.2014,von HSV Reporter “Der Blanke Hans” direkt aus der Fankurve/Nordtribüne Block 25A in der Imtech-Arena Hamburg.

Heiko Westermann Fussballgott. Mit seinem fulminanten Volley-TorHammer, in der 84.Spielminute, erlöst „HW4“ die HSV-Fangemeinde.

Grenzenloser Freudentaumel, auf den Rängen im Stadion ist der Teufel los – „Wir Leben Noch – Nur der HSV

Trainerstimmen zum Spiel

Mirko Slomka: In der ersten Halbzeit hatten wir gute SpielSzenen und Konterchancen. In den zweiten 45 Minuten sind wir gegen gute Leverkusener etwas in Bedrängnis gekommen. Ich war auch nach dem unglücklichen Anschlusstreffer der Leverkuser von unserem Keeper Rene Adler weiterhinüberzeugt,so einen Flatterball hält er natürlich sonst sicher. Für den SiegtorSchützen Heiko Westermann freut es mich auch ganz besonders, Heiko hatte zur Halbzeit schon Probleme und wir haben in der Kabine über einen Wechsel nachgedacht, doch er hat sich durchgebissen und es hat sich gelohnt.

Sami Hyypiä: Die erste Halbzeit haben wir nicht gut gespielt, es war zu wenig Tempo im Spiel. Das frühe Gegentor in der 4.Minute hat es uns noch schwieriger gemacht. Mit der zweiten Halbzeit bin ich zufrieden. Da war mehr Tempo und Bewegung im Spiel, wir haben den Gegner unter Druck gesetzt, doch das 2:1 in der Endphase ist sehr ärgerlich. Doch das gehört zum Fußball dazu.

Der 29.Bundesliga Spieltag der Saison 2013/2014
Hamburger SV – Bayer 04 Leverkusen 2:1 (1:0)

Tore
1:0 Hakan Calhanoglu (4.)
1:1 Julian Brandt (58.)
2:1 Heiko Westermann (84.)

NEU für unsere Fans,  HSV-Reporter Radiokanal auf https://audioboo.fm/hsvreporter Hört mal rein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *