HSV – Hertha 2:0 Nicolai Müller mit Doppelpack TW Adler mit weißer Weste

:: Vlog Video Hamburger SV – Hertha BSC 2:0 (0:0) Sonntag 06.03.2016, live aus dem Hamburger Volksparkstadion, NordTribüne, Block 25A, HSV Reporter “Der Blanke Hans“ und Video HSVreporter Stefan ::

Budenzauber und HSV Überfallkommando vs Hauptstadtverein Hertha BSC

esmüllert im Volksparkstadion

DoppeltorSchütze Nicolai Müller knackt mit seinen Toren sechs und sieben, für den HamburgerSV, die momentan zweitbeste Defensivabteilung der Fußball Bundesliga.

HSV Keper Rene Adler hält souverän die Null.

Dino stoppt den überraschenden Höhenflug der Alten Dame aus Berlin

So sahen es die Trainer:

Bruno Labbadia: Kollege Pal Dardai und sein Team spielen eine erfolgreiche Saison. Heute haben wir einen starken Auftritt hingelegt. Dabei war es besonders gut, dass wir uns nach der ersten Hälfte noch einmal gesteigert haben und insgesamt haben wir heute die passende Antwort auf unser enttäuschendes Spiel auf Schalke gegeben. Wir haben unser Ziel für die Englische Woche, nämlich die 30-Punkte-Marke zu knacken, erreicht. Das war ein toller Abschluss. Mit der Hereinnahme von Albin Ekdal sind wir natürlich ein Risiko eingegangen und als Trainer hast du natürlich Bedenken gerade weil Hertha über so viele laufstarke Mittelfeldspieler verfügt. Insgesamt haben wir das Team auf Hertha  gut eingestellt und personell ganz gute Entscheidungen getroffen.

Pal Dardai: Es gibt heute nichts schön zu reden und das wäre auch nicht meine Art. Wir konnten heute unseren eigenen Willen nicht durchsetzen und das kann ich mir nicht erklären. Entweder habe ich als Trainer einen Fehler gemacht oder es war eine Kopf- und Kraftfrage. Auf jeden Fall bleibt, dass wir in der englischen Woche nicht gewinnen konnten und hier müssen wir schonungslos analysieren. Heute war einfach nichts drin und wir müssen diese Niederlage jetzt runterschlucken und abhaken.

Der 25. Bundesliga Spieltag der Saison 2015/2016
Hamburger SV – Hertha BSC 2:0 (0:0)

Tore:
1:0 Nicolai Müller (58.min)
2:0 Nicolai Müller (75.min)

Hamburger SV: Adler – Sakai, Cleber, Spahic, Ostrzolek – Holtby, Ekdal (76. Kacar) – N. Müller (88. Bahoui), Hunt (78. G. Jung), Ilicevic -Rudnevs

Hertha BSC : Jarstein – Pekarik, Stark, Brooks, Plattenhardt – Weiser (82. Stocker), Skjelbred, Lustenberger (67. Cigerci), Kalou – Darida (67.Haraguchi) – Ibisevic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *